Am Neujahrsmorgen fuhren wir, ein wenig zerscheppert von der kurzen Nacht, Richtung Vilanova i la Geltrú. Der Campingplatz erinnert mit seinen Bungalows auf Stelzen schon sehr an den Film „Dirty Dancing“ und ist bis jetzt von der Ausstattung her der luxuriöseste von allen (Kategorie A+ – 5 Sterne). In der Saison läge er definitiv außerhalb unseres Budgets, welches bei maximal 20 Euro pro Nacht liegt (inklusive Strom usw.). Das Wetter war herrlich und wir ließen die Seele einfach mal baumeln. Es gab ein schmackhaftes Reste-Essen, da in unserem Kühlschrank und Vorrat gähnende Leere herrschte. Den nächsten Morgen starteten wir mit einem Großeinkauf in Vilanova und fuhren dann weiter nach Alcanar.

Infos zum Campingplatz:

Vilanova Park
Ctra Arboç (BV-2115), Km 2,5
08800 Vilanova i la Geltrú
(BARCELONA) – ESPAÑA
Tel. (+34) 938933402
info@vilanovapark.com
Mit der ADAC-Campcard haben wir in der Nebensaison 18,00 Euro (17,00 Euro inklusive 1,00 Euro Kurtaxe) bezahlt. Inklusive Duschen, Hallenbadeintritt und Strom.